SUSANNE GNAMM

Ausbildung

Von A wie Augenoptikerin bis Z wie Zweiradmechaniker

Du suchst einen freien Ausbildungsplatz in deiner Region? Oder möchtest du einen Handwerksberuf bei einem Praktikum besser kennenlernen? In beiden Fällen bist du auf diesen Seiten goldrichtig. Das Handwerk bietet über 130 Ausbildungsberufe aus den Bereichen Bau, Holz, Metall/Elektro, Bekleidung, Nahrung, Gesundheit, Glas und Papier an.

Die Handwerkskammern informieren junge Berufseinsteiger über die vielfältigen Chancen einer Ausbildung im Handwerk – von A wie Augenoptikerin bis Z wie Zweiradmechaniker.



Internetauftritt

Speziell für Schüler wurden Internetportale wie   handwerksberufe.de  und  handwerkspower.de   geschaffen. Dort erhalten Jugendliche Informationen über die einzelnen Ausbildungsberufe. Ein Online-Test macht zum Beispiel Lust, die eigenen Wünsche und Stärken zu erkunden und dabei dem Traumberuf im Handwerk einen Schritt näher zu kommen. 



Unterrichtsmaterialien

Schüler und Lehrer erhalten bei der Handwerkskammer eine Fülle von Materialien zur Berufsausbildung im Handwerk. Neben einem speziellen Arbeitsheft für das Betriebspraktikum gibt es Materialien zum projektorientierten Unterricht, abgestimmt auf die verschiedenen Schulformen und deren Lehrpläne.



Elterninformation

Eltern, die die Berufswahl ihrer Kinder begleiten, können Broschüren zur Berufswahl (zum Beispiel “Das ist Handwerk – Berufe mit Zukunft” oder “Handwerk – Da wird was draus… Informationen rund um die Berufswahl für Eltern und Jugendliche” anfordern.

Sie geben einen Einblick über die Karrierewege im Handwerk.Auf diesen Seiten haben wir für Sie eine Kurzfassung des Angebotes der Handwerkskammern zusammengestellt. Mehr Informationen erhalten Sie auf den entsprechenden Seiten der einzelnen Handwerkskammern.

 Infos bei den Handwerkskammern

Eingabe zur Anzeige der zuständigen Handwerkskammer