Heiko Kubenka

Kurse und Seminare

Handwerkskammern in Deutschland

Lebenslanges Lernen

Mit über 500 Bildungszentren gehört das Handwerk zu den größten Weiterbildungsanbietern in Deutschland. Die Zentren bieten Abiturienten, Real- und Hauptschulabsolventen im Handwerk maßgeschneiderte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Handwerk – vom Auslandspraktikum bis zum “Studium ohne Abitur”. Der klassische Weg – Lehre, Gesellenprüfung, Meisterprüfung – ist längst nicht mehr die einzige Möglichkeit, im Handwerk Karriere zu machen.

Weiterführende Informationen geben die Weiterbildungsexperten der Handwerkskammern.

Eingabe zur Anzeige der zuständigen Handwerkskammer